Springe zum Inhalt

KW 34 Gartenfreuden

Obst Spalier gestanden! von Wolfgang Jäger, Wiesen

Obstspaliere sind in unserer Gegend im Vergleich zu anderen Regionen in Deutschland recht selten anzutreffen. Dabei sind sie eine sehr elegante und nutzbringende Art der Fassadenbegrünung, hat man doch mit keinen Saugwurzeln wie bei Efeu oder wildem Wein zu kämpfen. Die Familie Wolfgang Jäger in Wiesen hat für den Platz vor der ehemaligen Schmiede ihres landwirtschaftlichen Anwesens eine sehr strenge und kunstvolle Spalierart gewählt, nämlich ein Doppel-U, auch "Verrier-Palmette" genannt. In einigen Wochen können dort leckere und lange haltbare Renetten-Äpfel geerntet werden.

Bitte beachten Sie auch die weiteren wunderbaren Schnapp-Schüsse dieser Woche wie die fotogenen Schmetterlinge auf diversen, auch haarigen, Landeplätzen, die Riesen-Sonnenblumen in Uetzing, die Riesen-Kräuterbüschel in Grundfeld oder die fast surreale Abend-Entspannung in Strössendorf. Ganz zu schweigen von der Kürbisblüten-Morgen-Lampe oder den Bildern nach einem starken Regenguss. Danke allen, die ihre "Gartenfreuden" mit uns teilen!

Alle Beiträge der KW 34, 17. - 23. August 2020